28. November 2017

Ich stehe im Zug, ich habe kaum geschlafen, mir tut alles weh. Seit 4 Uhr bin ich jetzt wieder wach. Das unglaublich beschissene Wochenende ist ein dauerhaft belastender Gedanke in meinem Kopf, von den 300g Zunahme sind nur 100 schon wieder runter und es stresst mich so sehr. Gewicht halten und gleich bleibend fett sein, ok, nicht schön aber vergleichsweise noch irgendwie auszuhalten, Zunahme hingegen ist absolut inakzeptabel. Ich sollte mich auf die 2 Arbeiten diese Woche konzentrieren (Terminologie und Medizinische Fachkunde), dafür lernen bzw. heute und morgen auch noch für die potenzielle Mikrobiologie Abfrage. Krieg ich es hin? Nein, denn zuhause kann ich kaum ruhig sitzen. Der Drang zur Bewegung, möglichst viele Schritte zu machen und Kalorien zu verbrennen ist stärker.

Heute Nacht war schlimm. So viele Tränen die ich einfach nicht mehr zurückhalten konnte. Angst, Verzweiflung, Selbsthass, Verlustängste, Erinnerungen und Flashbacks. Beruhigung war so unglaublich schwer. Gefolgt von einem fetten Albtraum. Heute hatte ich tatsächlich sogar mal etwas stärkere Schatten unter den Augen. Aber für sowas hat ein schlauer Mensch ja Concealer erfunden.

Ich gehe in Gedanken den Tag durch der vor mir liegt und möchte mich einfach nur zusammenrollen. Ich bin so müde….möchte mich in mein Bett verkriechen, nicht länger mit den Tränen kämpfen müssen, meine Ruhe haben. Aber selbst wenn ich zuhause wäre, würde ich mir das gönnen? Nein.

Meine Mutter kritisiert mich auch nur am laufenden Band. „Du rutscht ja in die Magersucht so wie du dich verhältst“, „auf wie viele Kalorien kommst du jetzt am Tag überhaupt noch“, „was hast du heute gegessen?“ usw. Am liebsten würde ich sie einfach anschreien und ihr sagen sie soll gefälligst dankbar sein dass ich jeden morgen aufstehe und weiter atme…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s