13 Reasons Why

Ich habe die Serie angeschaut. Gestern um 23:30 angefangen, heute Nachmittag mit den letzten 2 Episoden beendet. Ich war bis halb sieben Uhr morgens wach. Auch wenn ich da schon ausgeschaltet habe, es ist nichts worauf es sich gut schlafen lässt. Ich war dann bis 14:30 im Bett, bevor ich mich mit roten, geschwollenen und brennenden Augen ins Bad geschleppt habe….

Natürlich musste ich es tun, obwohl ich sehr genau wusste dass es ein Fehler ist. Ich kenne das Buch, habe es mehrmals gelesen.

Es sind nicht die Menschen und ihre grausamen Handlungen, die aufgezeigt werden, was mich so fertig macht. So etwas überrascht mich nicht mehr, kann mich nicht mehr schocken. Selbst wenn ich das Buch nicht gekannt hätte. Ich denke das bringt meine Vergrangenheit so mit sich. Ich erwarte von Menschen sowieso nur noch das Schlimmste. Auf diese Art spart man sich Enttäuschungen. Klar, viel des gezeigten hat starkt getriggert, vor allem an Erinnerungen aus der Vergangenheit (Trauma) gezerrt. Aber es war nicht das Schlimmste.

Das Schlimmste waren die Szenen der Eltern. Zu wissen dass das meine hätten sein können, zu wissen dass man ihnen das antun könnte. Das dieser weinende Mensch der am Ende seiner Kräfte ist meine Mutter sein könnte. Ich habe sie schon einmal so erlebt. Naja nicht genauso, denn ich lebte noch. Aber nahe dran. Ein Gefühl, eine Erinnerung die sich tief in mich eingebrannt hat.

Ich habe lange nicht mehr so sehr geweint wegen einer Serie/eines Films. Und ich bin jetzt einfach nur fertig. Ich habe Kopfschmerzen. Ich schaffe es nicht mal ein Lächeln aufzusetzen. Ich beschwere mich nicht, ich wusste es würde so kommen. Und ich bin  wütend auf mich selbst. Wütend, denn es existiert immer noch dieser Teil in mir, der sich an Hannah’s Stelle wünscht. Sich wünscht ebenfalls tot zu sein. Verschwunden. Nicht mehr existierend. Ich schaffe es nicht diesen Teil in mir auszulöschen. Dafür hasse ich mich….

Um diesen völlig negativen Post nicht negativ zu beenden: Die Musik der Serie ist richtig gut 🙂 (Ok, ich gebs zu, dass war ein miserabler Versuch, aber hey, was anderes fällt mir nicht ein…)

Advertisements

Ein Gedanke zu “13 Reasons Why

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s